Die Logik der Grammatik des russischen Satzes

"Im Anfang war das Wort..." 
Bibel 
Das Evangelium nach Johannes 
Strophe 1, Kapitel 1
 
 
In der modernen Welt bezeichnet das Konzept "язык (die Sprache)" das Mittel der Wechselwirkung. Jedoch hat das Wort "язык (die Sprache)" in der russischen Sprache zwei Bedeutungen. Erstens - das ist ein anatomisches Organ (die Zunge), und zweitens - das ist das System der lautlichen Wechselwirkung unter den Menschen. Diese verschiedenen Bedeutungen sind damit verbunden, dass sich viele Laute mit Hilfe der Zunge herausbilden. Diese altertümliche Benennung ist von den Vorfahren der modernen russischen Menschen erfunden worden. Sie betonten damit, dass der Laut der Sprechwechselwirkung zugrunde liegt. Die Laute, die auf bestimmte Weise gruppiert sind, heißen im Russischen "слово (das Wort)". Jedes Wort bezeichnet das Bild, das durch Sprechorgane von einem Menschen zu dem anderen, d.h. von einem Sprecher zu einem Zuhörer übergeben wird. Oft kann ein Wort einen bestimmten Gedanken nicht übergeben. Deshalb bilden die Menschen aus einigen Wörtern den Satz. Das Wort "предложение (Satz)" bedeutet etwas, was gesprochen worden ist, oder anders gesagt, wurde einem anderen zu verstehen gegeben.
 
Im Satz werden verschiedene Wörter benutzt, die verschiedene Rolle für die Gestaltung und die Übergabe des Bildes spielen. Sie sind unterschiedlich. Um richtig russisch zu sprechen, muss man verstehen, wie sich diese Wörter im Satz miteinander verbinden.
 
Nachher haben die Menschen gelernt, die von ihnen gesagten Wörter aufzuzeichnen. Dafür waren das Alphabet und die Regeln der Aufzeichnung seiner Buchstaben in die Wörter und die Sätze erfunden. Das Schreiben war sehr wichtig für die Fixierung der Gedanken und die Übergabe der Information anderen Menschen. Wir benutzen es bis heute, um Ihnen davon zu erzählen, wie die russische Rede veranstaltet ist.
 

Das Substantiv [Имя существительное]

 
Alles, was uns umgibt (das Lebewesen, die Gegenstände, die Begriffe), hat die Benennung. Im Russischen werden diese Wörter als Substantive (имя существительное) genannt. Jedes Substantiv hat zwei wichtige Charakteristiken, die man unbedingt wissen muss, damit die Substantive richtig im Satz anzuwenden.
 
Die erste Charakteristik ist ein Genus. Es gibt folgende Genera: maskulines („männliches“) Genus, feminines („weibliches“) Genus und neutrales („sächliches“) Genus. 
 
Zum Beispiel: 
 
Цветок (die Blume) – im Russischen ist es Maskulinum. 
 
Дерево (der Baum) - im Russischen ist es Neutrum. 
 
Пчела (die Biene) - im Russischen ist es Femininum.
 
Die zweite Charakteristik der Substantive ist der Numerus. Wenn das Objekt einmal vorhanden ist, steht es im Singular (Einzahl), wenn es mehrmals vorhanden ist, steht es im Plural (Mehrzahl).
 
Единственное число [Singular] Множественное число [Plural]
Цветок [die Blume] Цветы [die Blumen]
Дерево [der Baum] Деревья [die Bäume]
Пчела [die Biene] Пчелы [die Bienen]
 
Für die Bezeichnung des Substantivs im Plural wird dasselbe Wort wie im Singular oft verwendet, aber es bekommt auch die Endungen и, а, я oder ы. 
 
Der Satz ist der abgeschlossene Gedanke, der mit Hilfe von Sprachmitteln geäußert ist. 
 
Der einfache Satz kann aus einem Wort bestehen. Wir zeigen den Kindern die Sache und nennen sie. 
 
Цветок. (Die Blume). Дерево. (Der Baum). Пчела. (Die Biene). Ebenso vorgehen wir, wenn die Rede von vielen Objekten ist. 
 
Цветы. (Die Blumen). Деревья. (Die Bäume). Пчёлы. (Die Bienen). Genauso können wir andere Substantive nennen und jenen Menschen sie zeigen, die russisch nicht wissen. 
 
Wenn wir einander kennenlernen, so nennen wir unsere Eigennamen, die auch Substantive sind. Sie sind aber spezielle Substantive, die auch Eigennamen heißen. Sie sind eigenartig und deshalb werden sie immer im Satz groß geschrieben (zum Beispiel, Iwan, Anna).
 

Das Verb [Глагол]

 
Substantive alleine reichen nicht, um die Informationen über das Geschehen um Personen, Gegenstände und Ereignisse zu schildern. Dem dienen andere Wörter, nämlich die Verben. 
 
Wenn man ausdrücken will, dass eine Person eine Handlung vornimmt, verbindet man das Substantiv "der Mensch" mit einem Verb, das diese Tätigkeit benennt, z.B.: человек (der Mensch) + бежит (läuft) = человек бежит (der Mensch läuft). Wenn der laufende Mensch Iwan heißt, so kann man das Wort человек (der Mensch) durch das Wort Iwan in diesem Satz ersetzen. 
 
Иван бежит. (Iwan läuft).
 

Das Pronomen [Местоимение]

 
Man kann anstelle des Eigennamens Iwan das Wort он (er) verwenden. Он бежит. (Er läuft). 
 
Das Pronomen он (er) wird anstelle des Namens Iwan verwendet (vergleichen Sie: anstelle des Namens steht das Pronomen). Wenn Frau Anna läuft, werden wir sagen она бежит (sie läuft); wenn irgendwelches Tier läuft, so werden wir sagen оно бежит (es läuft). Он, она, оно (er, sie, es) sind die Pronomen, die die dritte Person bezeichnen. Diese Pronomen werden in dem Fall verwendet, wenn ich als Erzähler (die erste Person) dem Gesprächspartner (der zweiten Person) darüber mitteile, was eine dritte Person macht (er, sie, es). 
 
Единственное число [Singular] Множественное число[Plural]
я [ich] мы [wir]
ты [du] вы [ihr]
он [er] они [sie]
она [sie]
оно [es]

 

Die Pronomen haben auch Plural, der in jenen Sätzen hilft, wenn sich eine Gruppe (wir) an andere Gruppe (ihr) richtet und erzählt, was andere Menschen machen (sie). Zum Beispiel: Анна + Иван = она + он = они (Anna + Iwan = sie + er = sie)
 

Die Konjugation des Verbes [Спряжение глагола

 
Kehren wir zu den Verben zurück, um wichtige Besonderheit von Verben zu erklären. Im Russischen wird ein und dasselbe Verb bei der Kombination mit verschiedenen Pronomen etwas verändert. Nehmen wir, z.B., das Verb "лететь" (fliegen). 
 
Im Präsens wird es nach den Personen so konjugiert:
 
Person Единственное число [Singular] Verb Множественное число[Plural] Verb
Erste я [ich] лечу [fliege] мы [wir] летим [fliegen]
Zweite ты [du] летишь [fliegst] вы [ihr] летите [fliegt]
Dritte он [er] летит [fliegt] они [sie] летят [fliegen]
она [sie] летит [fliegt]
оно [es]   летит [fliegt] 
Zuerst kann es schwierig scheinen, aber mit Hilfe von speziellen Übungen werden Sie sich an ihr Tönen und ihre Schreibung schnell gewöhnen. Sie werden unbedingt lernen, die Verben richtig zu gebrauchen. 
 
Wenn wir darüber erzählen, was der andere Mensch (die dritte Person) macht, so verwenden wir immer die gleiche Verbform. Zum Beispiel, wenn wir ausdrücken wollen, dass sich irgendwelche Sache in der Luft bewegt, nennen wir zuerst diese Sache (oder das Pronomen in der dritten Person), und dann ergänzen wir dazu das Wort летит (fliegt). Летит (fliegt) ist die dritte Person des Verbes лететь (fliegen). Zum Beispiel: самолёт летит (das Flugzeug fliegt), птица летит (der Vogel fliegt), облако летит (die Wolke fliegt) (он летит, она летит, оно летит - er fliegt, sie fliegt, es fliegt). Nehmen wir ab, dass wir gelernt haben, den einfachen Satz aus zwei Wörtern zu bilden. Zum Beispiel, пыль летит (der Staub fliegt). Es bedeutet, dass wir schon über alle Gegenstände, Lebewesen, Erscheinungen, die fliegen, mitteilen können. Natürlich nur in jenem Fall, wenn wir wissen, wie sie heißen.
 

Die Bildung des Satzes [Сочиняем предложение]

 
Wählen wir etwas lebendig, z. B. пчела (die Biene). Dann ersetzen wir in unserem Satz das Wort пыль (der Staub) durch das Wort пчела (die Biene) und fügen wir das Verb летит (fliegt) hinzu. Das Hauptwort dieses neuen Satzes ist пчела (die Biene). Und das zweite Wort ist das Verb. Es berichtet, was die Biene macht. 
 
Пчела летит.
(Die Biene fliegt). 
 
Das Verb летит (fliegt) ist mit dem Hauptwort verbunden und wird in einer bestimmten Form verwendet. Erinnern wir uns daran, dass das Substantiv пчела (die Biene) Femininum ist und mit dem Wort она (sie) ersetzt werden kann. Deshalb wird die nötige Form des Verbes лететь (fliegen) so gewählt: пчела - она (die Biene - sie). Она (sie) ist die dritte Person. Also muss man für das Verb лететь (fliegen) die Form летит (fliegt) verwenden. 
 
Es ist wichtig, dass alle Wörter in diesem Satz, die wir weiter verwenden wollen, mit dem Hauptwort пчела (die Biene) verbunden sind.
 

Die Präposition [Предлог]

 
Nehmen wir an, wir wollen mitteilen, dass der Flug der Biene auf eine bestimmte Seite gerichtet ist. Für die Übergabe der Richtung oder der Lage im Raum werden im Russischen die Präpositionen из, к, над und andere verwendet. Wenn nach dem Hauptwort und dem Verb die Präposition und das neue Substantiv stehen, so bezeichnen sie, worauf die Handlung des Hauptwortes gerichtet ist. 
 
Zum Beispiel, пчела летит из дупла, пчела летит к дуплу, пчела летит над дуплом. (Die Biene fliegt aus der Höhlung, die Biene fliegt zu der Höhlung, die Biene fliegt über die Höhlung).
 

Der Kasus [Падеж]

 
Die Beispiele zeigen, dass sich die Endung des Wortes дупло (die Höhlung) bei der Verwendung mit verschiedenen Präpositionen ein wenig ändert. Diese Veränderung der Wortendungen heißt im Russischen склонение слова по падежам (die Deklination des Wortes nach den Kasus). 
 
Im Russischen gibt es sechs Kasus. Erschrecken Sie sich nicht, es ist nicht viel. Z.B., im Ungarischen gibt es siebzehn Kasus. Der zusätzliche Vorteil besteht darin, dass der erste dieser Kasus das Substantiv ist. Man gebraucht es in jener Form, die in den Wörterbüchern steht. Dieser Kasus heißt именительный падеж (der Nominativ). 
 
Die Kasus werden im russischen Satz mit Hilfe der Fragen bestimmt, weil zwischen der Frage und der Wortendung die eindeutige Verbindung existiert. Es ist auch bequem die Fragen zu verwenden, weil sechs verschiedene Fragen für die Bestimmung des Kasus eines beliebigen Substantivs genug sind. Jedoch verhalten sich die russischen Menschen mit der großen Verehrung zu allen Lebewesen, deshalb existieren noch sechs Fragen für die Lebewesen. 
 
Zum Beispiel, wenn wir nach dem Lebewesen fragen, so stellen wir die Frage кто?(wer?) zum Substantiv im Nominativ. Kто?(wer?) Anna. Wenn wir nach dem Unlebewesen fragen, so stellen wir die Frage - что?(was?) Der Tisch. 
 
Der zweite Kasus ist der Genitiv (родительный падеж). Er antwortet auf die Fragen: кого? чего? (wen? wessen?). Zum Beispiel: пчела летит из (чего?) дупла (Die Biene fliegt aus der Höhlung). Die Kasus können ohne Präpositionen verwendet werden. Zum Beispiel: Анна родила (кого?) Ивана. Anna hat Iwan geboren. In diesem Fall ist der Name Iwan so geändert, um dem Fragewort кого? (wen?) zu entsprechen. Не видим кого? (Wen sehen wir nicht?) Не видим Ивана. (Wir sehen Iwan nicht). Entsteht die Frage, warum alles so schwierig ist. Ist es doch nicht leichter, einfach zu sagen: Анна родила Иван? (Anna hat Iwan geboren.) 
 
Man darf aber so nicht sagen, weil das Hauptwort im russischen Satz nicht an bestimmter Stelle steht. Es ist unveränderlich. Und wenn das Wort Иван nicht geändert wird, so hat dieser Satz zwei nicht geänderte Wörter. Sofort ist es unverständlich, wer wen geboren hat. Deshalb bekommt das Wort Иван die Endung -a: Анна родила Ивана. (Anna hat Iwan geboren). Das Wort Иван ist geändert, es hat die Endung -a, die bezeichnet, dass die Handlung von Anna auf Iwan gerichtet ist. Und was für eine wichtige Handlung! Анна родила Ивана. (Anna hat Iwan geboren). Deshalb merken Sie sich, dass der zweite Kasus im Russischen родительный (Genitiv) heißt.
 
Дательный падеж (Der Dativ) wird verwendet, wenn das Wort auf die Fragen кому? чему? (wem?) antwortet. Анна идёт к (кому?) Ивану. Анна идёт к (чему?) столу. (Anna geht zu (wem?) Iwan. Anna geht zu (wem?) dem Tisch.) 
 
Винительный падеж (Der Akkusativ) antwortet auf die Frage кого? что? (wen? oder was?). Иван обвиняет (кого?) Анну. Анна сломала (что?) стол. (Iwan beschuldigt (wen?) Anna. Anna hat (was?) den Tisch zerbrochen. 
 
Творительный падеж. (Der Instrumentalis) antwortet auf die Fragen Кем? oder Чем? Анна любуется (кем?) Иваном. Иван прячется под (чем?) столом. Anna beobachtet Iwan. Iwan verbirgt sich unter dem Tisch. 
 
Предложный падеж. Der Präpositiv. Über wen? Worüber? Анна говорит (о ком?) об Иване. Иван говорит (о чём?) о столе. Anna sagt (über wen?) über Iwan. Iwan sagt (worüber?) über den Tisch. 
 
Bemerken wir, dass in den Wörtern Иван (Iwan) oder стол (der Tisch) der unveränderte Teil existiert. Sie ändert sich bei der Deklination des Wortes nach den Kasus nicht. Deshalb wird dieser Teil des Wortes корень (die Wurzel) genannt. Die Wurzel bekommt die Endung, die für verschiedene Kasus unterschiedlich ist. 
 
Die Wörter im Plural werden auch nach den Kasus dekliniert.
 
Case Frage Singular Plural
Nominativ Что? [Wer? Was?] дерево [der Baum] деревья [die Bäume]
Genitiv Чего? [Wessen?] дерева [des Baums] деревьев [der Bäume]
Dativ Чему? [Wem?] дереву [dem Baum] деревьям [den Bäumen]
Akkusativ Что? [Wen? Was?] дерево [das Baum] деревья [die Bäume]
Instrumentalis Чем? деревом деревьями
Präpositiv О чем? [Worüber? Über?] дереве деревьях 
 
Üben Sie sich im Gebrauch der Kasus. Merken Sie sich den Gebrauch der Wörter. Dazu können Sie das Spiel benutzen. 
 
Kehren wir zu dem Satz über die Biene zurück. Jetzt können wir schon leicht präzisieren, wohin sie fliegt. 
 
Пчела летит к деревьям.
(Die Biene fliegt zu den Bäumen).
 
 

Das Adjektiv [Имя прилагательное]

 
Es existiert die spezielle Gruppe der Wörter, die bestimmte Qualität der Sache beschreiben. Zum Beispiel, die Bäume können hoch, ferne, jung, grün sein. Diese Wörter antworten auf die Frage какие?(welche?). Sie heißen die Adjektive (прилагательные). Das Adjektiv wird neben dem Substantiv gestellt, um eine bestimmte Qualität des gegebenen Substantivs zu unterstreichen. Der Erzähler benutzt Adjektive, wenn er absichtlich von dieser Qualität erwähnen will. Im Russischen gibt es die Möglichkeit die Substantive zu adjektivieren. Zum Beispiel, персик (der Pfirsich) ist ein Substantiv, das die Frucht bezeichnet. Und wenn es die Endung bekommt, die auf die Frage какой? (welcher?) antwortet, so erscheint das Wort персиковый (Pfirsich-). Dieses Wort bezeichnet die Qualität, die mit dem Pfirsich verbunden ist. Zum Beispiel: персиковый сок -сок из персиков (der Pfirsichsaft - der Saft aus den Pfirsichen), персиковый цвет - цвет, похожий на цвет персиков (die Pfirsichfarbe - die Farbe, die der Farbe der Pfirsiche ähnlich ist), персиковые деревья - деревья, на которых растут персики (die Pfirsichbäume - die Bäume, auf die die Pfirsiche wachsen). Es ist wichtig, dass die Endung des Adjektivs mit der Endung des Wortes, dem es beigefügt wird, verbunden ist. Deshalb muss man sich im Gebrauch des Adjektivs zusammen mit dem herangestellten Substantiv üben. Also, wir können schon den Satz über die Biene bilden, eine bestimmte Qualität der Bäume bezeichnen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass das Adjektiv immer neben dem Substantiv steht, deshalb werden wir es zwischen der Präposition к (zu) und dem Substantiv stellen. 
 
Пчела летит к персиковым деревьям.
(Die Biene fliegt zu den Pfirsichbäumen).
 

Das Zahlwort [Имя числительное]

 
Wir haben geschrieben: летит к деревьям (fliegt zu den Bäumen). Es bedeutet, dass die Rede von mehreren Bäumen ist. Die Wörter, die die Zahlen bezeichnen, heißen im Russischen числительные (die Zahlwörter). Sie sind den Adjektiven ähnlich, weil sie die zusätzliche Charakteristik dem Substantiv geben. Diese Charakteristik ist aber eigenartig. Sie ist mit der Zahl des Substantivs verbunden. Die Zahlwörter antworten auf die Fragen сколько?(wieviel?) oder как много? und werden vor dem Substantiv, dem sie gehören, gestellt. Одно печенье, пять конфет, десять шоколадок. (Ein Gebäck, fünf Bonbons, zehn Tafeln Schokolade). Wenn das Wort ein Adjektiv schon hat, so befindet sich das Zahlwort vor diesem Adjektiv. Одно мягкое печенье, пять вкусных конфет, десять молочных шоколадок. (Ein weiches Gebäck, fünf leckere Bonbons, zehn Tafeln Milchschokolade). Kehren wir zu unseren Pfirsichbäumen zurück. Seien sie acht. Dann wird unser Satz so aussehen: 
 
Пчела летит к восьми персиковым деревьям.
(Die Biene fliegt zu acht Pfirsichbäumen). 
 
Die Biene kann zu den Bäumen fliegen, wenn es dort die Höhlung gibt und darin der Bienenschwarm lebt. Aber sie kann zu den Bäumen darum fliegen, um den Nektar aus den Blumen zu sammeln, die sich auf den Bäumen entfaltet haben und mit ihrem Geruch die Biene heranziehen. Wenn wir nicht gut verstehen, wozu die Biene in der gegebenen Richtung fliegt, können wir die Objekte aufzählen, zu denen die Biene fliegt. Zum Beispiel, пчела летит и к деревьям, и к цветам (die Biene fliegt sowohl zu den Bäumen, als auch zu den Blumen). Das sind zwei verschiedene Substantive des Plurals.
 

Die Konjunktionen [Союзные слова]

 
Die Wörter "цветы" и "деревья" (die Blumen und die Bäume) heißen die gleichartigen Satzglieder. Sie haben die gleiche Bedeutungsbelastung, deshalb kann man sie nacheinander aufzählen, oder ihre allgemeine Verbindung (Konjunktion) mit dem Hauptwort des Satzes mit Hilfe der speziellen Wörter bezeichnen, die man Konjunktionen nennt. In unserem Fall verwenden wir das am meisten verbreitete Konjunktion и (und). Wenn wir genau aufzählen, wohin die Biene fliegt, sollen wir sagen, dass die Biene zu den Bäumen und zu den Blumen fliegt (пчела летит к деревьям и к цветам). Dabei verwenden wir zwei Präpositionen к (zu). Aber im Russischen kann man nur eine Präposition vor dem ersten Wort "für die Einsparung" benutzen. Летит к деревьям, к цветам = летит к деревьям и цветам. (Fliegt zu den Bäumen, zu den Blumen= fliegt zu den Bäumen und Blumen). 
 
Unter Berücksichtigung dieses Wissens über das Russische werden wir unseren Satz über die Biene ergänzen. Wir bekommen den folgenden Text: 
 
Пчела летит к восьми персиковым деревьям и цветам.
(Die Biene fliegt zu acht Pfirsichbäumen und Blumen). 
 
Es ist nicht ganz das, was wir ausdrücken wollten. Wir müssen mitteilen, dass sich diese Blumen auf den Bäumen entfaltet haben. Da das Wort деревья (die Bäume) schon verwendet ist, so kann man anstelle dieses Wortes das Pronomen anwenden.
 
Падеж Единственное число [Singular]  Множественное число [Plural]
Nominativ мама (die Mutter) она (she) они (sie)
Genitiv мамы (der Mutter) ее (her) их (ihr)
Dativ маме (der Mutter) ей (her) им (ihnen)
Akkusativ маму (die Mutter) ее (her) их (sie)
Instrumentalis мамой ей,ею ими
Präpositiv маме о ней о них
 
Деревья (Die Bäume) kann man durch они (sie) ersetzen. Aber im Russischen konjugieren die Pronomen auch, deshalb muss man sich zurechtfinden, welches Wort wir ersetzen wollen und auf die Stelle dieses Wortes die entsprechende Form des Pronomens stellen. 
 
Im Russischen wird ein Paar Substantive verwendet, um jene Information darüber übergeben, wem die Sache gehört oder womit das Ereignis verbunden ist. Dazu wird das Hauptwort, das die Sache nennt, verwendet. Danach wird im Genitiv das Wort gestellt, mit dem diese Sache verbunden ist. Zum Beispiel, бусы мамы (die Halsketten der Mutter). Dem Wort мама (die Mutter) entspricht das Pronomen она (sie) (siehe die Tabelle), und dem Wort мамы (der Mutter - Genitiv) entspricht das Wort её (ihr). Deshalb kann man das Wort мамы (der Mutter) durch das Wort её (ihr) ersetzen: бусы её (Halsketten gehören ihr). Die Wörter kann man umtauschen: её бусы (ihre Halsketten). Solche Variante ist auch richtig. In diesem Fall verschiebt sich die Bedeutungsbelastung auf das Wort бусы (die Halsketten) (Im ersten Fall betonen wir, dass die Halsketten ihr und nicht z.B. der Schwester gehören, und in zweitem Fall betonen wir, dass es ihre Halsketten, und nicht ihr Kollier sind). Nun können wir über die Blumen der Bäume sprechen. 
 
Die Bäume sind они (sie). Wenn wir mit dem Pronomen das Wort деревьев (der Bäume - Genitiv) ersetzen, so sollen wir das Wort их (ihr) verwenden. Wir bekommen цветам их. Wir tauschen diese zwei Wörter und bekommen: их цветам (ihren Blumen) Jetzt kann man den ganzen Satz aufschreiben: 
 
Пчела летит к восьми персиковым деревьям и их цветам.
(Die Biene fliegt zu acht Pfirsichbäumen und ihren Blumen.)
 

Das Partizip [Причастие]

 
In diesem Satz können wir noch nicht berichten, dass die Blumen die Biene darum heranziehen, weil sie riechen und die aromatischen Gerüche verbreiten. Im Russischen gibt es das Verb, das gerade solche Handlung bezeichnet - благоухать (duften). Das Verb благоухать (duften) gehört zum Wort цветам (den Blumen), aber dieses Wort ist nicht die Hauptsache in unserem Satz. Die russische Sprache verfügt über die speziellen Wörter, die die Handlung der nebensächlichen Wörter als ihre spezifische Qualität bezeichnen. Deshalb hat dieses Wort sowohl das Merkmal des Verbes, als auch das Merkmal des Adjektivs. Es antwortet auf die Frage что делающий? (Was machende?) und heißt Partizip. Die Endungen der Partizipien ändern sich auch, um mit dem Wort, das sie charakterisieren, übereinzustimmen. Im unseren Fall ist Frage zum nötigen Wort folgende: что делающим цветам? (was machenden Blumen?) Die Antwort ist благоухающим цветам (den duftenden Blumen). Deshalb kann man den Satz so aufzeichnen: Пчела летит к восьми персиковым деревьям и их благоухающим цветам. (Die Biene fliegt zu acht Pfirsichbäumen und ihren duftenden Blumen). 
 

Das Adverbialpartizip [Деепричастие]

 
Die Biene kann fliegen, und dabei noch irgendwelche Handlung erzeugen. Natürlich kann man noch ein Verb benutzen. Wenn wir ausdrücken wollen, dass eine der Handlungen wichtiger ist, so verwenden wir anstelle des zweiten Verbes das Partizip. Das ist das Wort, das auf die Frage что делая? (was machend?) antwortet. Es wird immer vom Hauptwort in der Rede durch die Pause, und beim Brief - durch die Kommas abgetrennt. Sie helfen verstehen, dass diese Handlung nicht die wichtigste in diesem Satz ist. Man kann berichten, dass unsere Biene summt, das heißt tönt. Der Ton ist dem Laut des Buchstabens ж (zh) ähnlich. Der Laut ж (zh) ist in der Zeit ausgebreitet: zh-zh-zh. Dazu dient statt des Verbs жужжит (summt) das Partizip жужжа (summend). Dieses lächerliche Wort kann man vor dem Wort die Biene stellen. Es wird aber durch das Komma abgetrennt. 
 
Жужжа, пчела летит к восьми персиковым деревьям и их благоухающим цветам.
(Summend, fliegt die Biene zu acht Pfirsichbäumen und ihren duftenden Blumen). 
 

Das Adverb [Наречие]

 
Wir können noch berichten, wie diese zusätzliche Handlung geschieht: stark, lustig, eintönig. Sei unsere Biene leise summen. Dieses Wort wird vor dem Partizip, das es charakterisiert, gestellt. 
 
Тихо жужжа, пчела летит к восьми персиковым деревьям и их благоухающим цветам. 
(Leise summend, fliegt die Biene zu acht Pfirsichbäumen und ihren duftenden Blumen). 
 
Wahrscheinlich, wissen Sie diesen Satz schon auswendig. Und es ist gut, weil Sie auf solcher Weise sehr viel nicht nur über diese Biene, sondern auch über die Logik und den Bestand der russischen Rede erkannt haben! 
 
© Ruspeach.com

 


Sie können die Schulen des Russischen und der Lehrer finden:


Übersetzung
Übersetzung (ru-de)
Nur registrierte Nutzer können diese Funktion benutzen