Possessivpronomen

Possessivpronomen antwortet auf die Fragen Чей? Чья? Чьё? Чьи? (Wessen?) und erzählt uns, wem gehört die Sache.

Tabelle. Wie ändert Possessivpronomen das Genus und Numerus.

Personalpronomen Maskulinum (дом, заяц (das Haus, der Hase)) Femininum (лиса, мама (der Fuchs, die Mutter)) Neutrum (село, окно (das Dorf, das Fenster)) Plural (дети (die Kinder))
Я (ich) мой (mein) моя (meine) моё (mein) мои (meine)
ты (du) твой (dein) твоя (deine) твоё (dein) твои (deine)
он/оно (er/es) его (sein) его (seine) его (sein) его (seine)
она (sie) её (ihr) её (ihre) её (ihr) её (ihre)
мы (wir) наш (unser) наша (unsere) наше (unser) наши (unsere)
вы (sie) ваш (ihr) ваша (ihre) ваше (ihr) ваши (ihre)
они (sie) их (ihr) их (ihre) их (ihr) их (ihre)


Beachten Sie:
Possessivpronomen мой, твой, наш, ваш (mein, dein, unser, ihrer) ändert sich, wenn es mit Genus und Numerus des Substantivs übereinstimmt.
Und Possessivpronomen его, её, их (sein, ihr) - ändert sich nicht.


Sie können die Schulen des Russischen und der Lehrer finden:


Übersetzung
Übersetzung (ru-de)
Nur registrierte Nutzer können diese Funktion benutzen