Die Lehrer und Schulen sind jetzt im Skype



Warum muss man russische Sprache mit Hilfe von Dialogen lernen?

Sie erlernen schon lange Zeit russische Sprache, wissen Grammatik und lesen originalsprachig Puschkin, aber können nicht verstehen, was ihnen diesen Mensch in der Moskaustraße fragt? Oder können sie ihm nicht antworten?
Oder sie beginnen nur vielleicht russische Sprache zu erlernen und wollen schnell russisch sprechen und Umgangssprache zu verstehen?

Wollen sie wissen, worin liegt eine Probleme von jedem Schüler und wie man Sprachbarriere zu bewältigen?

Erinnern sie sich, wie sieht Ihre Stunde in russische Sprache aus. Höchstwahrscheinlich prüfen sie zuerst ihre Hausaufgabe, dann sie lesen den neuen Text, übersetzen ihm mit dem Lehrer, antworten auf die Fragen zum Text, erlernen Grammatik zum Thema, machen grammatische Übungen und bekommen ihre Hausaufgabe für die Materialfestlegung. In solcher Weise, und es ist ganz logisch, lernen Sie Übungen zu machen, lesen, übersetzen, Antworten auf die Fragen im Text suchen. Wenn Sie in solcher Weise russische Sprache erlernen, lernt Ihres Gehirn Testen zu lösen, aber nicht russisch sprechen. Außerdem haben die Buch- und Zeitungstexte, die man während der Stunden lernt oder zu Hause liest, keine notwendige Wort- und Phrasewahl an sich, die ein russischer Mensch im Alltagsleben gebraucht.


Was soll man machen, damit schnell russisch zu sprechen?


Damit man russisch sprechen und verstehen, müssen sie überhaupt andere Fertigkeiten entwickeln, als für das Lesen oder Erledigung von grammatischen Übungen. Sie sollen russische Sprache abhören zu lernen und nachbiden sie selbst möglichst genauer, nämlich einen Dialog führen zu lernen.


Problem ist, dass wenn die Anfänger mit Muttersprachler sprechen, erscheint oft einen Stresszustand, weil man eine schwierige Arbeit machen soll: hören, was der Muttersprachler sagt, seine Mitteilung zu verstehen, eigene Gedangen zu formulieren, dem Gesprächspartner diese Gedanken zu äußern und überzeugen davon, dass der Gesprächspartner alles richtig versteht.

Der Ausweg ist Abhören und Auswendiglernen von Dialogen: Sie horchen ab, wie die Muttersprachler verkehren, beginnen die Sprache zu hören und zu verstehen, lernen, wie schnell und richtig auf verschiedene Erwiderungen von Gesprächspartnern zu reagieren, wie einen Dialog zu bilden, Fragen zu stellen, Antworten zu verstehen, Lexik und Ausdrücke der gegenwärtige russische Sprache zu speichern.


Alle diese Vorzüge haben Ruspeach Dialogen: Sie haben sich alles Notwendiges für Entwicklung von Fertigkeiten zu hören, verstehen und sprechen zusammengeschlossen:
1) Komfort - es gibt kein Stress von reale Umgebung

2) Die Bekanntschaft mit russische Sprache von Mund der Muttersprachler

3) Erlernen von Lexik, die man in der gegenwärtige Umgangssprache benutzen

4) Zugang zu den richtig formulierenden Antworten

5) Entwicklung des situationsbedingtes Denken, Speicherung von Lexik unter verschiedene Lebenssituationen sichern leichte und schnelle Herausziehen von notwendigen Wörter und Sprachkonstruktionen, wenn der Schüler ähnliche Situation im realen Leben hat.

Wir wünschen ihnen interessante Stunden und schnelle Verbesserung beim Erlernen der russische Sprache!


Sie können die Schulen des Russischen und der Lehrer finden:


Übersetzung
Übersetzung (ru-de)
Nur registrierte Nutzer können diese Funktion benutzen